World Run Wien

Wings for life World Run: Mein Plan „Hopp oder Tropp“ ist nicht lange gut gegangen ;-)) Generell bin ich es viel zu schnell angegangen (ersten Zehner in 3:52/km; beim 30er immerhin noch ein Schnitt von 4:00/km) und habe an diesem warmen Tag zu viel meiner Kräfte gleich zu Beginn verschossen. Aber wenigstens das Gefühl bis dorthin war geil: über weite Strecken lag ich Gesamt am fünften Rang. Bei km 35 entschloss ich mich dann, mein Projekt (Vorjahr + ein Kilometer; somit Ziel 52km) abzubrechen und bin bis zur Marathonmarke locker fertig gejoggt, wo ich dann auf das Catcher-Car gewartet habe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen