Wachaumarathon

Posted by alexandermai in Archiv

Im Rahmen des Wachau-Marathons war es auch heuer wieder mein Job, es als Halbmarathon-Peacemaker möglichst vielen LäuferInnen etwas leichter zu machen, die 1:30er Marke zu kacken: ich bin, weil es hinter mir für ein paar hundert Meter sehr einsam zuging, mit rund einem Duzend LäuferInnen die Zielgerade entlang und letzendlich mit 1:29:31 selbst über die Ziellinie. Der Lauf war aus meiner Sicht wieder perfekt organisiert und auch das Wetter (vielleicht etwas schwül, aber kühl und etwas Rückenwind) top!