alexandermai

out of order…

… für zumindest mal vier Wochen schätze ich, was das Laufen betrifft. Bei Nachlaufen der Strecke des Torlauf-Bergmarathons war beim Abstieg des unteren Ausläufers vom Niederer Türlspitz ein Schritt falsch, was im steilen Geröllhang in einem Bauchfleck endete… Dort blieb ich ein paar Minuten liegen um meinen Kreislauf wieder in die Gänge zu bekommen und …

out of order… Weiterlesen »

April war gar nicht so schlecht

Corona = weniger Termine = mehr Zeit für Statistiken :-) Laufen: 298km mit 3.700Hm in Ø 5:05/km Rad: 275km mit 2.900Hm zzgl. 6:05 Spinning Stabi/Dehnen: 7:00 ∑ 50:10

Q1/2020: trotz Corona gut unterwegs

Die Corona-Krise hat mich beruflich sehr gefordert, deshalb musste ich jede Trainingsminute gut planen… Radfahren habe ich ab Feber deswegen gestrichen: wegen der Sturzgefahr und weil eine Stunde in Laufschuhen effektiver ist als am Rad Laufen: 895km mit 13.400Hm in Ø 5:20/km Rad: 274km mit 1.900Hm zzgl. 12:30 Spinning Stabi/Dehnen: 17:10 ∑ 120:10

Jänner nach Plan

Weniger flach und Asphalt, mehr Schotter und wellig… im Vordergrund standen Grundlagen-/Kraft-/Ausdauereinheiten und das Gewöhnen an meinen neuen Begleiter am Arm, der Fenix 6 pro Laufen: 318 km mit 7.000 Hm in Ø 5:39 km/min bzw. 137 bpm Spinning: 5:45 Stabi/Dehnen: 4:25 ∑: 40:06

2019 > 2020

Das vergangene Jahr war eher durch Unterbrechungen (Achillessehnenentzündung, kleiner ambulanter Eingriff, Insult und Herzkatheter) als durch Umfänge gekennzeichnet. In Zahlen bedeutet das: Laufen: 3.139 km mit 48.700 Hm Rad/Bike: 360 Std. Spinning: 51,5 Std Stabi-Übungen/Dehnen: 102 Std. ∑: 509 Std Meine Vorhaben für 2020: Hochkönigman am 6. Juni 2020: G´scheit über die Endurance-Trail-Strecke finishen – …

2019 > 2020 Weiterlesen »

Zukünftig immer mit Schirm unterwegs

Seit 5. Dezember 2019 bin ich stolzer Besitzer eines PFO-Schirmchens: Drei Monate nach meinem kryptogenen Insult wurde mein Loch (2,5mm zwischen rechten und linken Vorhof) mit einem „PFO Occluder“ der Firma Amplatzer auf der Kinderchirugie des LKH Graz verschlossen. In den drei Tagen vor dem Eingriff habe ich noch brav Umfänge gemacht (68km mit rund …

Zukünftig immer mit Schirm unterwegs Weiterlesen »

Q3/2019: Umfänge trotz Unterbrechungen in Ordnung

Trotz Zwangspause Ende August/Anfang September (kryptogener Insult bei PFO) gar nicht so wenig Umfänge im Grundlagenbereich: Laufen: 799,5 km / 13.500 Hm Rad/Bike: 415 km / 8.500 Hm Spinning: 12 1/4 Std. Stabi & Co: 24 1/4 Std. ∑ 131 Std. Mittlerweile wieder voll belastbar und nach dem Verschluss des PFO dieses Thema auch abgehakt :-)

harte Tage als Strohwitwer…

Hier eine Zusammenfassung der acht Tage: 1. Tag Vormittag: 18 km laufen flach & 60 km Rennrad mit 900 Hm 1. Tag Abend: 18 km Rennrad flach & 25′ Spinning & 25′ Stabi/Dehnen 2. Tag Vormittag: 41 km Rennrad mit 600 Hm 2. Tag Nachmittag: 25′ Stabi & 18 km laufen flach 3. Tag Vormittag: …

harte Tage als Strohwitwer… Weiterlesen »

Kalser Tauern Trail

So stehe ich also mit gemischten Gefühlen am Start: irgendwie für den Kopf eine halbe Sache und vom Bauch sehr viel Respekt, weil die Wettervorhersage und letzte Info vom Veranstalter sehr durchwachsene Bedingungen befürchten ließen.

Halbzeit – die Richtung stimmt

Das erste Halbjahr war, besonders im ersten Quartal, von Unterbrechungen geprägt: ein Infekt aber vor allem eine Entzündung meiner rechten Achillessehne machten harte und lange Laufeinheiten zur Seltenheit. Ab Mai – nomen es omen – ging´s dann wieder richtig los und so habe ich bei Halbzeit immerhin am Tacho: Laufen: 1.532 km mit 18.100 Hm …

Halbzeit – die Richtung stimmt Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen